Corseweb Ferien
FerienImmobilien FrançaisEnglishDeutschItaliano
Informationen und Kontakte
 Bastia  
 Cap Corse
 Lama  
 St Florent  

Religiöse Erbschaft

Es handelt sich um die Zeit währenddessen die schönsten romanischen Kirchen sich durch unsere Landschaften verbreiteten.

Kirchen, Kapellen, Klöster, Mausoleen..

Während des XIten Jahrhunderts, das unter pisanem Einfluss stand, vermehren sich im Cap Corse die romanischen Kirchen und Kapellen (einziges Kirchenschiff und halbrunde Absis) .

Die meisten wurden unter dem italienischen Barockeinfluss neu gebaut und erhielten Verzierungen. Die Kirche, der Kampanile, das Pfarrhaus und die Bruderschaftskapelle vervollständigen die religiöse Organisation des Dorfs. 

 

San Nicolao-Kirche.  Tomino

tuminu3.jpg (13866 octets)

 

Weitere Kapellen entdecken Sie in der Nähe der Pässe oder hinter einem Saumpfad.


ogliastr.jpg (14626 octets)

brando6.jpg (9543 octets)

Annonciata-Kirche.Ogliastro   

Ferdinandi-Kapelle Brando

"Servites", "Récollets", Kapuziner, "Observantins" und Franziskaner waren die verschiedenen im Cap Corse vertretenen religiösen Orden. Der Cap Corse zählte im Jahre 1785 dreizehn Klöster.

Kloster Saint François mit angrenzender Barockkirche. Anfang des 16ten Jahrhunderts.
Rogliano

rogriano.jpg (13280 octets)

Gelegentlich werden Sie ebenfalls folgendes entdecken,...
Ein Gärtchen mit Palmen und Zypressen, eine hohe Ringmauer, ein Mausoleum mit einer Kuppel oder einer Pyramide als Haube, das die "postume Bleibe" der reichen Nachkommenschaften und der "Amerikaner"-Familien darstellt. 

Achtung: Denkmäler und Gebäude sind nicht durchgehend für Besucher geöffnet.
Führungen werden auf Anfrage organisiert. Reservierung unter 04 95 32 72 42


  InternetCom Hilfe Karten